Klein, aber fein – ruhig und beschaulich, das ist SAGOGN.


Sagogn liegt abseits der Oberalp- und Lukmanierroute zwischen Ilanz und Flims, am Rande des Skigebietes Flims-Laax-Falera.

Auf der sonnigen Ebene, abseits des Durchgangsverkehrs gelegen, bietet es einiges zu einem erlebnisreichen Ferienaufenthalt.
Die ruhige Lage nahe den Zentren des Tourismus ist ein Geheimtipp. Dies ergibt eine äusserst hohe Lebensqualität.

So ist eine Wanderung auf den gut gespurten Winterwanderwegen über den sonnigen "Plaun da Sagogn" die pure Erholung für Geist und Körper. Im Gleichklang mit den Langläufern, die das Loipennetz sportlich, ehrgeizig oder zur gesunden Fitness beleben, liegt hier ein sonniges Langlaufgebiet.

Als Feriendorf hat Sagogn auch im Sommer vieles zu bieten. Vom Frühling bis in den Spätherbst locken Mountainbike-Routen und Wanderwege zu sportlichen Höhenflügen. Ein idyllischer Schweizer-Familien-Kinderspielplatz lädt zum grillieren ein und der attraktive Golfplatz Sagogn-Schleuin gehört zu den Neuentdeckungen Graubündens.

In unserem schmucken Dorf im unteren Teil des Vorderrheintales wird rätoromanisch gesprochen. Amtssprache ist ebenso das rätoromanische, Umgangssprachen sind romanisch und deutsch. 

 

> Lage des Neubauprojektes Residenz Taviarna in Sagogn